Online-Tagung: Deutsch als Zweitsprache. Diskriminierung im wissenschaftlichen Diskurs.

9. April 2022

Am 08. und 09. April 2022 fand die Online-Tagung „Deutsch als Zweitsprache. Diskriminierung im wissenschaftlichen Diskurs“ statt. Organisiert wurde die Tagung von İnci Dirim (Universität Wien), Rainer Hawlik (Pädagogische Hochschule Wien) und Anke Wegner (Universität Trier), an der an beiden Tagen bis zu 50 Interessierte teilnahmen.

mehr

Ko.M.M.M. bei 5. Jahrestagung zur Forschung im Verbund NO

5. April 2022

Unter dem Motto „Nachhaltig bilden und Entwicklungsschritte begleiten“ fand am 05. April 2022 von 09:00 bis 16:00 Uhr die 5. JAHRESTAGUNG ZUR FORSCHUNG DER PÄDAGOGISCHEN HOCHSCHULEN IM VERBUND NORD-OST an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik statt. Alle Mitarbeiter*innen der Pädagogischen Hochschulen im Verbund Nord-Ost waren eingeladen, an der Jahrestagung teilzunehmen. Im Fokus der Veranstaltung standen Forschungsinitiativen zur Implementierung pädagogischer Konzepte, wie zum Beispiel Bildung für nachhaltige Entwicklung, Global Citizenship Education, Grüne Pädagogik.

mehr

Beiträge der Ko.M.M.M. in 33. Ausgabe von PoliTeknik

24. März 2022

Am 24.03.2022 erschien die 33. Ausgabe von PoliTeknik, das seit 2013 in Printform und im digitalen Format publiziert wird. Neben aktuellen Beiträgen von Claus Melter, Georg Auernheimer und Franz Hamburger sind auch zwei Beiträge von Ko.M.M.M.-Teammitgliedern erschienen. Auf Deutsch finden Sie die neue Ausgabe unter http://politeknik.de/aktuelle-ausgabe/

mehr

Ko.M.M.M. und DIZeTIK bei MINI-Messe 2022

22. März 2022

Am 22.03.2022 fand im Bildungszentrum der Arbeiterkammer Wien die MINI-Messe (MEHRSPRACHIGKEIT, INTERKULTURALITÄT, INSTITUTIONEN) statt. Bei der MINI-Messe handelt es sich um eine Informationsveranstaltung zu den Themen Mehrsprachigkeit und Interkulturalität. Die Messe wurde von der Arbeiterkammer Wien in Kooperation mit dem Sprachförderzentrum der Bildungsdirektion Wien organisiert.

mehr

Ko.M.M.M. bei 28. Kongress der DGfE in Bremen

15. März 2022

Als Vertreter der PH Wien nahm Rainer Hawlik als Vortragender am 28.Kongress der DGfE (Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft) teil. Gemeinsam in einer AG mit Kolleg*innen von der Universität Hamburg, Universität Duisburg-Essen, Universität Wuppertal, Universität Graz, Universität Wien und PH OÖ beschäftigte sich die Sitzung am Dienstag, 15.03.2022 von 14:00 – 16:00 Uhr mit Migrationspädagogischen Perspektiven auf den muttersprachlichen Unterricht.

mehr

Stellungnahme der Ko.M.M.M. zur Invasion Russlands in die Ukraine

11. März 2022

Die erschütternden und zum Krieg eskalierten Ereignisse im Zusammenhang mit dem völkerrechtswidrigen Angriff der Russischen Föderation auf die Ukraine stellen eine Zäsur in der jüngsten europäischen Geschichte dar und bedrohen zugleich Europas grundlegendste Werte: Demokratie und Menschenrechte, die das Fundament eines friedlichen Neben- und Miteinanderlebens auf dem europäischen Kontinent bilden. Dabei sind Demokratie und Menschenrechte eng miteinander verwoben: Ohne Demokratie keine Menschenrechte und ohne Menschenrechte keine Demokratie! Beide mussten im Laufe der Geschichte erarbeitet und erkämpft werden. Und beide bedürfen ständiger Beschäftigung und Verbesserung, aber auch Verteidigung, um am Leben gehalten zu werden.

mehr

Messen – Bewerten – Prüfen im Kontext von Deutsch als Zweitsprache

19. Februar 2022

Am 18.02 und 19.02.2022 fand nach zweijähriger Verschiebung ein Symposium des Netzwerks SprachenRechte in Kooperation mit tertiären Bildungsinstitutionen im Verbund NO statt. In Kooperation mit AK Wien, ÖDAF und auch mit Unterstützung der Ko.M.M.M. und des DIZeTIK: Rainer Hawlik und Brigitte Sorger (beide IBS an Pädagogische Hochschule Wien) leiteten gemeinsam mit Evelyn Swaltek und Reinhilde Feitl (beide BD Wien) den „Workshop  Primarstufe“, der sich mit der Bedeutung von MIKA D und den Implikationen für die Deutschförderklasse auseinandersetzte.

mehr

Niemand ist eine Insel – 5 Workshops für LehrerInnen zu Phänomenen institutioneller Diskriminierung

16. Februar 2022

Die Kompetenzstelle für Mehrsprachigkeit, Migration und Menschenrechtsbildung (Ko.M.M.M.) der PH Wien setzte in Kooperation mit der AK Wien im Wintersemester 2021/22 eine modular konzipierte Fortbildungsreihe um. In fünf Workshops für LehrerInnen zu Phänomenen institutioneller Diskriminierung und ihren Verflechtungen gingen BildungsanthropologInnen und ErziehungswissenschaftlerInnen gemeinsam mit den TeilnehmerInnen der Frage nach, wie in schulpädagogischer Hinsicht mit individueller und gruppenbezogener Differenz umgegangen werden kann.

mehr

3. Netzwerktagung Muttersprachlicher Unterricht an PH Wien

16. Januar 2022

Die bundesweite Netzwerktagung am 14. und 15. Januar 2022 diente dem fachlichen Austausch von Lehrpersonen des Muttersprachlichen Unterrichts/Erstsprachenunterrichts, ihr Ziel ist es, zentrale Fragen zur Bildung im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit in den Fokus zu nehmen. Als ReferentInnen der PH Wien nahmen Mehmet Fatih Tankir, Martina Sturm und Rainer Hawlik teil. Das Bundesseminar ist ein Angebot der Pädagogischen Hochschule Wien in Kooperation mit dem BIMM und wird Online (Zoom) durchgeführt.

mehr

Jahrestagung zur Menschenrechtsbildung 2021: Menschenrechte zwischen Anspruch und Wirklichkeit – Theorie und Praxis der Menschenrechtsbildung

7. Dezember 2021

Am 1. und 2. Dezember 2021 fand die Jahrestagung zur Menschenrechtsbildung der Pädagogischen Hochschule Wien statt. Die Tagung war als Online-Event konzipiert und wurde von Christian Filko und Manfred Wiedner von der Kompetenzstelle für Mehrsprachigkeit, Migration und Menschenrechtsbildung (Ko.M.M.M.) der PH Wien organisiert und moderiert.

mehr