Vortrag und Wanderausstellung an PH Wien: „Bilingualität leben – Fokus auf die Grenzregion“

16. Mai 2022

Am Montag, 21. November 2022 von 14:50 bis 17:20 Uhr findet an der PH Wien der Vortrag „Vor(ur-)teile der Zweisprachigkeit“ von Zwetelina Ortega im Rahmen der Wanderausstellung „Bilingualität leben – Fokus auf die Grenzregion“ statt, die von 21. November 2022 bis 11. Dezember 2022 an der PH Wien zu sehen sein wird.

Der Vortrag mit anschließendem Austausch und Buffet gibt einen Überblick darüber, welche Vorteile und Besonderheiten die Förderung von Bilingualität und Mehrsprachigkeit in Österreich und der Slowakei haben kann. Der Fokus wird dabei auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt, die Bildung und Ausbildung der Kinder, den Arbeitsmarkt und ein gutes wirtschaftliches Wachstum in der Region gelegt. Weiters geht die Vortragende Mag.ᵃ Zwetelina Ortega der Frage nach, was Kinder brauchen, um sich erfolgreich in all ihren Sprachen zu entfalten und was die Familie, der Kindergarten, die Schule sowie politische Entscheidungsträger dazu beitragen können. Ebenso werden gängige Vorurteile und Mythen in Bezug auf Bilingualität analysiert und richtiggestellt. Vortrag und Wanderausstellung finden im Rahmen des grenzüberschreitenden INTERREG Projekts „Bildungskooperationen in der Grenzregion SK-AT¬_bilingual“ statt, die PH Wien fungiert als strategischer Partner der BD Wien.

Hier können Sie sich ab sofort für diese Fortbildung anmelden: https://www.ph-online.ac.at/ph-wien/ee/ui/ca2/app/desktop/#/slc.tm.cp/student/courses/292021?$ctx=design=ca;lang=de&$scrollTo=toc_overview

Kommentare sind geschlossen.