Vorstellung des Diagnoseinstruments ELA und des Folgeprojekts RUTELA

6. Oktober 2022

Am 05. Oktober 2022 von 18:30 – 21:30 Uhr wurde in der Aula am Campus der Universität Wien (Altes AKH, Spitalgasse 2, 1090 Wien) das Instrument ELA des künftigen Projekts RUTELA vorgestellt. 70 Interessierte verfolgten die zweistündige Präsentation von Kolleg*innen aus Hamburg und Wien. Julia Wohlgenannt und Rainer Hawlik (beide PH Wien) berichteten von den bereits gebuchten ELA-Fortbildungen für ESU-Lehrkräfte für Türkisch und weitere Pläne für die dreijährige Laufzeit des Projekts. Elena Vasylchenko (Universität Wien) präsentierte die Schreibproben, auf deren Basis ELA für Ukrainisch und Russisch entwickelt werden wird.

Das Forschungsprojekt RUTELA begleitet im Zeitraum Oktober 2022 bis Oktober 2025 die Entwicklung und erste Implementierung des Analyseinstruments ELA (Early Literacy Acquisition, Erfassung frühen Literalitätsewerbs) in den Sprachen Russisch (R), Ukrainisch (U) und Türkisch (T) in das Wiener Schulwesen.

İnci Dirim leitete die Veranstaltung zu ELA & RUTELA, im Hintergrund ist der Ko.M.M.M. Blog projiziert.

 

Es ist somit Ziel in Wien, die bilingualen Fähigkeiten von Schüler*innen mit Erstsprachen Ukrainisch, Russisch und Türkisch zu stärken, indem der Akzent auf die literalen Aktivitäten ihrer familialen Sprachen gerichtet wird, die im Rahmen koordinierten Erstsprachenunterrichts schulisch gefördert werden. In diesem Zusammenhang präsentieren am 05.10.2022 Julia Wohlgenannt und Rainer Hawlik von der Pädagogischen Hochschule Wien die Konzeption der damit verbundenen Fortbildungen für Lehrkräfte, während Elena Vasylchenko (Universität Odessa/Universität Wien) von der laufenden Entwicklung der russischen und ukrainischen Übersetzungen des Instruments berichten wird.

Unter diesem Link finden Sie das Sprachdiagnoseverfahren und die Begleitmaterialien: https://phaidra.univie.ac.at/search#?page=1&pagesize=10&collection=o:1433470

Vorstellung Diagnoseinstrument ELA – Einladung & Programm

 

Anfahrt zum Veranstaltungsort

Kommentare sind geschlossen.