Verleihung der Bruno Kreisky Preise für Verdienste um die Menschenrechte

3. Juni 2019

Eine Vertreterin der KoMMM nahm am Montag, 20. Mai 2019 im Kassensaal der Österreichischen Nationalbibliothek an dieser äußerst interessanten und berührenden Preisverleihung teil. Die erste Preisträgerin, Frau Amal Fathy, eine glühende Verteidigerin der Frauenrechte in Ägypten, wurde von Frau Dr. Gudrun Harrer geehrt, konnte aber aus politischen Gründen nicht nach Österreich ausreisen und leider an dieser Ehrung nicht persönlich teilnehmen. Deshalb nahm ihr Ehemann an ihrer Stelle den Preis entgegen und verlas einen sehr berührenden Text der Preisträgerin.

Eine weitere Würdigung erfuhr eine Frauengruppe, nämlich der Verein Shalom Alaikum – Jewish Aid for Refugees. Nach einer glühenden Rede des Laudators Dr. Doron Rabinovici war rasch deutlich, mit wie viel Einsatz dieser Verein geflüchteten Menschen ehrenamtlich und mit viel Menschlichkeit und gezielter Beratung unter die Arme greift.

Schlussendlich wurde eine Gruppe Jugendlicher geehrt, die das Projekt „Kenne deine Rechte“mit und für Jugendliche ins Leben gerufen haben. Die Laudatorin strich das überaus große und zielgerichtete Engagement der ProjektinitiatorInnen aus Graz hervor, die ihre eigenen Fragen bezogen auf ein gutes Zusammenleben als Ausgangspunkt für lebensnotwendige Fragen von Jugendlichen in den Fokus gerückt haben und viele engagierte Jugendliche als MitentwicklerInnen einer Informationsplattform motivieren konnten mitzuarbeiten. Inzwishcen wurden 65 Jugendliche und ihre aktuellen Fragen zu und über ihre Rechte in Kurzfilmen dargestellt.

Diese Jugendlichen wurden von der KoMMM-Mitarbeiterin zur Teilnahme an der 2. Jahrestagung zur Menschenrechtsbildung am 10. und 11. 12. 2019 eingeladen.

Kommentare sind geschlossen.