Jahrestagung zur Menschenrechtsbildung 2021: Menschenrechte zwischen Anspruch und Wirklichkeit – Theorie und Praxis der Menschenrechtsbildung

19. April 2021

Die Kompetenzstelle für Mehrsprachigkeit, Migration und Menschenrechtsbildung (Ko.M.M.M.) der PH Wien veranstaltet in Kooperation mit dem Zentrum für Politische Bildung (ZPB) der PH Wien und der AK Wien jährlich eine Tagung zur Menschenrechtsbildung (MRB).

Wann? Mi, 1. Dezember & Do, 2. Dezember 2021, jeweils 14:00 bis 17:20 Uhr
Wo? Online via ZOOM 

 

2021 findet die MRB-Jahrestagung am 1. und 2. Dezember, jeweils von 14:00 bis 17:20 Uhr, statt und wird unter dem Motto „Menschenrechte zwischen Anspruch und Wirklichkeit – Theorie und Praxis der Menschenrechtsbildung“ stehen. Wir konnten für den ersten Tagungstag am 1. Dezember zwei namhafte Keynote-Speaker gewinnen. Univ.-Prof. Dr. Hans-Karl Peterlini (AAU Klagenfurt) und HS-Prof. Dr. habil. Thomas Mohrs (PH OÖ) werden in ihren Vorträgen Themen aufgreifen, die einerseits einen Brückenschlag zwischen theoretischen Grundlagen der MRB und der schulpraktischen Umsetzung ermöglichen, und andererseits das Spannungsverhältnis zwischen den Ansprüchen der Menschenrechtsbildung und deren tatsächlicher Realisierung in der Institution Schule aufzeigen.

Am zweiten Tagungstag, dem 2. Dezember, steht die praktische Umsetzung der Menschenrechtsbildung im Fokus. Folgende Personen werden als Workshop-Leiter*innen ihre Expertise teilen:

  • Univ-Prof. Dr. Hans-Karl Peterlini (AAU Klagenfurt)
  • HS-Prof. Univ.-Lekt. DDr. Oskar Dangl (Universität Wien, KPH Wien/Krems)
  • Mag. Barbara Schmiedl (Europäisches Trainings- und Forschungszentrum für Menschenrechte und Demokratie, Universität Graz)
  • MMag. Marie Claire Sowinetz (UNHCR) und Florian Hadatsch, MA (UNICEF)

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos und für Lehrer*innen mit 8 Unterrichtseinheiten als Fortbildung anrechenbar. Sie können sich zwischen 1. Mai und 31. Mai 2021 via PH-Online für die Jahrestagung zur Menschenrechtsbildung 2021 unter der LV-Nummer 4021IKL508 anmelden. Durch Klicken auf die LV-Nummer gelangen Sie direkt zur Anmeldung in PH-Online.

Sollten Schwierigkeiten bei der Anmeldung über PH-Online auftreten, wenden Sie sich bitte an kommm@phwien.ac.at. Falls Sie an der Tagung teilnehmen möchten, aber über keinen PH-Online-Fortbildungsaccount verfügen, wenden Sie sich bitte an christian.filko@phwien.ac.at. Sie erhalten nach dem Tagungsbesuch ebenfalls eine Teilnahmebestätigung.

Wir freuen uns, Sie bei der Jahrestagung zur Menschenrechtsbildung 2021 begrüßen zu dürfen und mit Ihnen gemeinsam das Spannungsverhältnis zwischen Theorie und Praxis der Menschenrechtsbildung beleuchten und diskutieren zu können.

Konzept und Kontakt: Christian Filko und Manfred Wiedner (PH Wien)

Kommentare sind geschlossen.